Zerr-Eiche (Quercus cerris)

Zerr-Eiche (Quercus cerris)

Die Zerr-Eiche kann eine Höhe von bis zu 35 m erreichen. Sie wird bis zu 200 Jahre alt.
Diese Eichenart kommt ursprünglich aus Süd-Südosteuropa. Wird häufig als Parkbaum angepflanzt.
Größere Stammdurchmesser bilden einen rotbraunen Kern und sind sehr dicht und hart.
Die hier angebotenen Bohlen/Bretter sind aus unserem lokalen Wald und nicht quer durch Europa gereist.

.
 
1 bis 8 (von insgesamt 18)